Helme Alzey

Helme Alzey

Helme Alzey

Ob neu oder alt – nach einer gewissen Zeit sollten oder müssen Sie sogar der Rollerwerkstatt einen Besuch abstatten, denn Ihr Roller sollte regelmäßig überprüft werden, damit Ihre Sicherheit und die der anderen garantiert ist. Gleichzeitig sollten Sie aber auch entsprechendes Zubehör einer genauen Bestandsprüfung unterziehen – insbesondere der Helm ist ein wesentliches Sicherheitsmerkmal, wenn Sie auf einem Zweirad im Straßenverkehr unterwegs sind. Helme in Alzey finden Sie natürlich in jedem Spezialgeschäft – aber auch in der Rollerwerkstatt. Wir zeigen, was diese noch zu bieten hat:

Was wird Ihnen in der Rollerwerkstatt geboten?

Rollerwerkstatt

In der Rollerwerkstatt können Sie Ihren Roller überprüfen lassen und – falls notwendig – auch reparieren lassen. Besonders wichtig ist dies, wenn der TÜV wieder genehmigt werden muss. Denn in den meisten Werkstätten kann auch dieser überprüft werden und so können Sie ohne Komplikationen Ihre Plakette bekommen. Oft wird dabei nämlich auf Kleinigkeiten geachtet, besonders dann, wenn es um Zweiräder wie zum Beispiel den Roller geht. Daher sollten Sie, falls etwas kaputt ist, dies vorher reparieren lassen und am besten den Roller so sauber machen, dass er auch von außen überzeugt.

Umbauten des Rollers:

Neben anderen wichtigen Tätigkeiten können am Roller auch diverse An- und Umbauten durchgeführt werden. Dazu gehört unter anderem:

• Anbau neuer Räder und Reifen (z. B. Winter- und Sommerreifen)
• An- oder Umbau der Einspritz- und Vergaseranlagen
• An- oder Umbau der Fahrwerks- und Karosserieteile
• Anbau der Beleuchtung
• An– oder Umbau der Auspuffanlage

TÜV-Inspektion beim Roller:

Bei einigen An– und Umbauten müssen zwingend die gesetzlichen und somit auch die TÜV-Vorschriften beachtet werden, denn ansonsten kann es bei der TÜV-Inspektion teuer und unangenehm werden. Alle zwei Jahre müssen Sie mit Ihrem Motorroller zum TÜV. Nicht nur bei defekten oder fehlenden Teilen kann es zu Geldstrafen kommen, sondern auch bei der Überschreitung des TÜV-Termins. Bei einer Überschreitung von mehr als acht Monaten kriegen Sie nicht nur eine Geldstrafe, sondern auch zwei Punkte in Flensburg.

Auch wichtig ist die Lautstärke des Auspuffs. Für neu zugelassene Motorräder gilt ein Grenzwert von 80 Dezibel. Wenn dieser überschritten wird, kann es sehr teuer werden. Wenn der Auspuff nicht regelmäßig überprüft wird, kann es schnell zu Komplikationen kommen. Sie sollten auch aufpassen, dass dieser Grenzwert nicht überschritten wird, wenn Sie einen neuen Auspuff haben.

Was bei der regelmäßigen Inspektion auf jeden Fall nicht fehlen darf, ist die Überprüfung der Bremsen. Die Bremsbeläge sowie die Bremsflüssigkeit müssen überprüft werden, ansonsten kann es schnell zu einem Unfall auf der Straße kommen. Auch dies wird in einer Rollerwerkstatt von zuverlässigen Mitarbeitern erledigt.

Holen Sie sich das mediterrane, urbane Lebensgefühl!
Wir reparieren ihren Motorroller

Aktuelle Angebote - nur für die Schnellsten

Neue Kult-Modelle!

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gern!

Rufen Sie gleich an!