Helme Bad Kreuznach

Helme Bad Kreuznach

Helme Bad Kreuznach

Obwohl das Unternehmen Piaggio über eine sehr breite Produktpalette verfügt, sind den meisten Menschen nur die Modelle Vespa und der Piaggio MP3 bekannt. Doch auch die anderen Produkte haben es in sich, so gibt es hier noch den Piaggio Ape, der nahezu jedem Italiener bekannt ist und schon seit vielen Jahren einen regelrechten Kultstatus erreicht hat.

Wie ist das Piaggio-Unternehmen entstanden?

Entstehung

Doch was für ein Unternehmen ist Piaggio überhaupt? Das Unternehmen wurde 1884 von Rinaldo Piaggio gegründet, der auch gleichzeitig der Namensgeber ist. Während sich Piaggio zur Anfangszeit darauf spezialisiert hatte, zunächst Schiffe und dann Eisenbahnwagen herzustellen, lancierte es nach dem ersten Weltkrieg zu einem der größten Flugzeughersteller Europas. Ein Grund dafür war, dass sich sogar die italienische Armee von der Arbeit Piaggios faszinieren ließ, und so zu einem seiner größten Kunden wurde.

Nach dem zweiten Weltkrieg jedoch wurde Piaggio verboten, sich weiterhin der Luftfahrt zu widmen. Da Italien durch den Krieg große Schäden erlitten hatte, kam Rinaldo Piaggios Sohn, der mittlerweile das Ruder an sich gerissen hatte, auf die Idee, sich auf Transportfahrzeuge zu spezialisieren. So entstand bereits 1946 die erste Vespa, die heutzutage immer noch optisch wiedererkennbar ist. Bereits zwei Jahre später stelle Piaggio den Ape vor, der so beliebt wurde, dass er mittlerweile, viele Dekaden später, sogar tausende Kilometer weiter in Indien der Renner schlechthin ist. Vor allem auf den Straßen Delhis und Mumbais finden sich etliche dieses Transporters. Das Unternehmen Piaggio wurde so ausgebaut, dass es heute über 7.500 Mitarbeiter hat und 2014 einen Gewinn von circa 70 Millionen Euro verbuchte.

Was macht das Unternehmen so besonders?

Auch in Deutschland sind die Produkte Piaggios sehr beliebt und finden sich nahezu in jeder Stadt. Häufig werden hier sogar Fanclubs gegründet, die gemeinsame Ausfahrten unternehmen und auch sonst ihre Leidenschaft für die italienischen Roller teilen. Daher gibt es auch in vielen Gebieten Deutschlands kompetente Piaggio Center, bei denen Sie entweder Produkte erwerben oder auch Ihre eigenen Gefährte reparieren und tunen lassen können. Kommen Sie beispielsweise aus Rheinhessen, können Sie sich mit Ihren Angelegenheiten direkt an das Piaggio Center in Mainz wenden.

Dieses bietet sich auch dann an, wenn Sie Zubehör erwerben wollen. Ganz besonders wichtig ist dies, wenn Sie einen neuen Helm benötigen – diese gibt es zwar auch in vielen Fachgeschäften, aber um höchstmögliche Qualität zu gewährleisten, sollten Sie sich in die Hände eines erfahrenen Experten begeben. Helme in Bad Kreuznach gibt es zum Beispiel ebenfalls beim ansässigen Piaggio Center – und zwar inklusive der persönlichen Beratung. Diese ist wichtig, damit Sie auch im Straßenverkehr den für Sie perfekten Helm nutzen und somit auf allen Wegen und Straßen sicher und geschützt unterwegs sind.

Holen Sie sich das mediterrane, urbane Lebensgefühl!
Unsere Experten beraten Sie gern

Aktuelle Angebote - nur für die Schnellsten

Neue Kult-Modelle!

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gern!

Rufen Sie gleich an!