Rollerersatzteile Bad Kreuznach

Rollerersatzteile Bad Kreuznach

Rollerersatzteile Bad Kreuznach

Nicht nur Autos müssen regelmäßig in eine Werkstatt, sondern auch Motorroller müssen regelmäßig in eine Motorrollerwerkstatt, damit es nicht zu Unfällen auf der Straße kommt.

Besonders wichtig in diesem Zusammenhang ist auch das Thema TÜV. Denn auch Motorrollerfahrer müssen regelmäßig zur TÜV-Inspektion. Damit das Fahrzeug genehmigt wird, gibt es natürlich verschiedene Bedingungen. Eine sehr wichtige Bedingung ist natürlich, dass das Fahrzeug funktionstüchtig ist und keine Schäden oder Fehler aufweist. Ein sauberes Fahrzeug lässt sich grundsätzlich immer empfehlen, denn dies macht von Beginn an einen guten Eindruck.

Worauf bei der Inspektion sehr geachtet wird, ist der Auspuff. Viele frisieren den Auspuff, damit er auf der Straße lauter ist und die Aufmerksamkeit geweckt wird. Für die Lautstärke gibt es jedoch natürlich einen Grenzwert. Dieser liegt bei etwa 80 Dezibel. Wird der Grenzwert überschritten, kann es zu hohen Geldstrafen kommen. Außerdem wird Ihr Fahrzeug dann nicht zugelassen. Das gilt übrigens auch für sämtliche Um- und Anbauten – auch diese sind häufig genehmigungspflichtig. Wenn Sie daher für Rollerersatzteile in Bad Kreuznach oder in einer anderen Stadt unterwegs sind, sollten Sie eine potenziell notwendige amtliche Genehmigung immer im Hinterkopf behalten – diese kann, muss aber nicht erforderlich sein.

Was besonders zu beachten ist, ist der TÜV-Termin, diesen sollten Sie unbedingt einhalten. Wenn dies nicht geschieht, kann es zu Strafen kommen. Bei einer Überschreitung von mehr als acht Monaten müssen Sie nämlich nicht nur eine Geldstrafe zahlen, sondern Sie bekommen auch zwei Punkte in Flensburg.

Was kann Ihnen in einer Werkstatt überhaupt angeboten werden?

Rollerwerkstatt

In einer Rollerwerkstatt können Sie Ihren Roller regelmäßig durchchecken lassen. Dies ist besonders wichtig, damit im Verkehr kein Unfall passiert und Sie sich und andere so auch nicht verletzen oder gefährden können. Auch ist es vorteilhaft, in eine Werkstatt zu fahren, wenn die TÜV-Inspektion ansteht, so können Sie sich nämlich vor bösen Überraschungen schützen.

Die Überprüfung der Bremsen ist ebenfalls von großer Relevanz. Besonders bei alten Rollern kann es vorkommen, dass diese irgendwann abgenutzt sind. Die Bremsbeläge können aber nicht nur bei alten Motorrollern nicht funktionieren, sondern auch bei relativ neuen Rollern.

Zum Dienstleistungsangebot einer Rollerwerkstatt gehören daneben:

• Anbau neuer Reifen
• Anbau der Beleuchtung
• An- oder Umbau der Auspuffanlage
• An- oder Umbau der Fahrwerks- und Karosserieteile
• An- oder Umbau der Einspritz- und Vergaseranlagen

Wie Sie sehen, sollten Sie nicht nur bei der nächsten TÜV-Inspektion in die Werkstatt fahren, sondern auch in den Zeiträumen dazwischen. Dies liegt nicht nur in Ihrem Interesse, sondern auch in dem der anderen Verkehrsteilnehmer, denn diese werden durch kaputte Fahrzeuge auch in Gefahr gebracht.

Holen Sie sich das mediterrane, urbane Lebensgefühl!
Ersatzteile für ihren geliebten Roller

Aktuelle Sonderangebote - nur für die Schnellsten

Noch mehr Ersatzteile!

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gern!

Testen Sie uns!

Rufen Sie gleich an oder kommen vorbei!